Kugelschreiber – der Klassiker unter den Werbemitteln

Guten Morgen zusammen,

Wir haben eine neue Produktvorstellung für euch! Back to the roots – heute dreht sich alles um den Klassiker der Werbemittel. Seid gespannt, wie viel man zu dem folgendem Evergreen, der uns täglich begleitet und nicht fehlen darf, erzählen kann.

Hast du mal einen Kuli für mich? Wie oft habt ihr diese Frage schon gehört bzw. selbst gestellt? Der Kugelschreiber stellt einen nicht mehr wegzudenkenden Gebrauchsgegenstand des täglichen Lebens dar. Darüber hinaus zeichnen sich Werbeschreibgeräte aufgrund ihres Nutzwertes und ihrer Langlebigkeit durch einen nachhaltigen Werbeeffekt aus. Das Werbeschreibgerät bleibt eine unverzichtbare Gedächtnisstütze und bietet als ständiger Begleiter die perfekte Grundlage für einen Werbeartikel.

Trotz beziehungsweise als Komplementärtrend im digitalen Zeitalter, in dem tausende Mails und Messages via Smartphone innerhalb von Sekunden versendet werden, gewinnt eine mit der Hand geschriebene Nachricht einen immer bedeutenderen Stellenwert. Der Kugelschreiber bleibt eine unverzichtbare Gedächtnisstütze und bietet als ständiger Begleiter die perfekte Basis für einen Werbeartikel. Um das Schreiben und den technischen Einsatz zu verknüpfen, steigt die Anfrage nach Schreibgeräten mit integrierter Touchscreenspitze. Eine tolle Möglichkeit, das Schreibgerät auch auf dem Smartphone oder einem Bildschirm zu verwenden. Unser Klassiker kann somit auch im digitalen Zeitalter mithalten!

Schreibgeräte und ihre vielfältigen Einsatzmöglichkeiten

Grundsätzlich übernimmt ein Schreibinstrument als Werbeartikel die Trägerfunktion für eine Werbebotschaft. Der Ausgangspunkt für die Verwendung ist somit schlicht und ergreifend die Werbeabsicht

Jeder ist im Besitz eines solchen Schreibgeräts – Geschäftsleute notieren sich mit ihm wichtige Termine, Schüler und Schülerinnen verfassen heimlich Liebesbriefe im Unterricht, der Urlauber verfasst seine Postkarten und der Träumer kritzelt ganz einfach seine Gedanken aufs Papier.

Gerne werden die Werbeschreibgeräte wie folgt verwendet:

  • Messen & Events: Dort verfolgen sie den Zweck, einen hohen und positiven Erinnerungswert zu schaffen. Sie werden streuend als Giveaways verteilt und sollen dem Gegenüber Wertschätzung vermitteln
  • Mitarbeiterbindung: In diesem Fall verfolgen die kleinen Klassiker das Ziel, die Identifikation mit dem Unternehmen zu verstärken und eine gegenseitige Wertschätzung aufzubauen
  • Saisonale Werbepräsente: Wer freut sich nicht über einen netten Gruß zu Weihnachten, Ostern oder dem Valentinstag J …
  • Kommunikationsinstrument: Einmal in der Tasche, sind Kontaktinformationen des Werbenden, wie Telefonnummern oder E-Mail-Adressen jederzeit abrufbar

Varianten von Schreibgeräten

Nicht nur ihre Einsatzgebiete und Werbeziele sind vielfältig ausgelegt. Selbstredend gibt es das Schreibgerät als solches in vielen möglichen Varianten und Ausführungen.

Die Produktbandbreite hinsichtlich verschiedenster Preissegmente und Materialien ist riesig – sie reicht von Artikeln aus Kunststoff bis hin zu edlen Metallkugelschreibern. Mit anderen Worten – es wird für jeden Schreibgeräteliebhaber etwas dabei sein J! Aktuelle Marktanforderungen lassen das Schreibgerät immer wieder in neuen Farben, Formen oder Materialien erscheinen. So gewinnen nachhaltige Schreibgeräte aus recycelten oder naturfreundlichen Bestandteilen zunehmend an Bedeutung.

Veredelungstechniken von Schreibgeräten

Die heute bestehenden Möglichkeiten, Schreibgeräte in Werbeträger zu verwandeln, sind breit gefächert. Welche Veredlungstechnik angewandt wird, bestimmt neben Material und Form des Schreibgeräts hauptsächlich die Werbebotschaft selbst. Denn keine „Message“ gleicht der anderen. Jede Werbeaussage stellt spezifische Anforderungen an die Drucktechnik dar.

Bei Kunststoffschreibgeräten kommen in der Regel Sieb- und Tampondruck zum Einsatz. Metallschreibgeräte erhalten die perfekte Werbeanbringung durch Gravur, Ätzung oder Lasertechnik. Neben diesen Veredlungsoptionen und deren unterschiedlichen Kapazitäten sind auch andere Individualisierungstechniken realisierbar. Mit dem Digital- und Folientransferdruck lassen sich optimal Bildmotive auf den Werbeträgern gestalten.

Kugelschreiber als wertiges Geschenk

Über den Tellerrand der Veredlung hinausgeschaut, entsteht so ein einzigartiger und individueller Gegenstand!

Ein hochwertiges Schreibgerät zieht die Blicke auf sich – das passende Etui bzw. die Verpackung runden den Werbeauftritt perfekt ab. Überraschen Sie Ihren Kunden, Geschäftspartner oder Mitarbeiter mit ganz persönlichen Schreibgeräten, zum Beispiel durch Anbringung des eigenen Namens auf dem Gegenstand.

Nachhaltigkeit und Umweltschutz – wie trifft dies auf den Kugelschreiber zu?

Themen wie Nachhaltigkeit und Umweltschutz rücken immer mehr in den Fokus der Kaufentscheidung, in allen Produktbereichen. Nicht nur der Preis und die Qualität entscheiden über die Anschaffung, sondern auch der Wunsch danach, dass der Verbraucher wissen möchte, was und vor allem wer hinter dem Produkt steckt. Wo hat das Fabrikat seinen Ursprung? Wie sicher ist das Erzeugnis und welche Standards für die Produktion bzw. Herstellung des Gegenstands sind zu Grunde gelegt worden?

Welche Kriterien sollte man bei der Auswahl des geeigneten Schreibgerätes als Werbeträger berücksichtigen?

Wie aber findet man das passende Schreibgerät für den gegeben Anlass? Es folgt ein kleiner Fahrplan, den es zu berücksichtigen gilt, um sein Werbeschreibgerät möglichst effizient zu gestalten:

  • Werbeanlass – Welches Ziel wird verfolgt?
  • Zielgruppe – Passendes Design, Haptik, Material und Qualität für den Personenkreis, den ich erreichen möchte
  • Auflage – Welche Menge benötige ich, um mein Ziel zu erreichen?
  • Budget – Wie viel Geld möchte ich für mein Werbeziel ausgeben?
  • Werbebotschaft – Was soll mein Schreibgerät eigentlich vermitteln?
  • Präsentationsform –Möchte ich aufmerksamkeitsstark und dominant oder schlicht und edel werben?
  • Einsatzbereich -Wie soll der Werbeartikel zum Empfänger gelangen?
  • Timing – Wann soll das Schreibgerät fertig produziert und einsatzbereit sein?

Zusammenfassend:  Je genauer die Bedarfsanalyse im Vorfeld betrieben wird, desto effektiver der Einsatz des Werbeträgers!

 An dieser Stelle möchten wir uns bei Herrn Alexander Ullmann bedanken, der uns seine Kompetenzen, Informationen und Bildmaterialen für diesen Artikel zur Verfügung gestellt hat.

DSC_7645