Archiv für den Monat: Mai 2016

Kooperation auf höchstem Niveau

Ballograf und DIE6 ab sofort gemeinsam im deutschen Werbeartikelmarkt aktiv

Vertrieb der traditionsreichen Schreibwarenmarke über den Werbeartikelverbund „DIE6

Die gerade mit dem Prädikat „Superbrand Austria 2015-16“ ausgezeichnete Schreibwarenmarke Ballograf ist jetzt auch im deutschen Werbeartikelmarkt verstärkt präsent.
Der bundesweite Start erfolgt im Rahmen der Listung als Lieferantenpartner unserer 15 Werbeartikel-Spezialisten. Das Programm ist sowohl im Internet-Shop als auch in unserem neuen DIE6 Werbemittelkatalog enthalten. Über unsere Partner ist auch der brandneue „Ballograf-Katalog“ verfügbar.
Für Geschäftsführer Thomas Megeth von Ballograf Austria/Germany ein Grund zur besonderen Freude: „ Mit unserer Präsenz auf dem deutschen Werbeartikelmarkt schließen wir eine große Lücke in unserem europäischen Vertriebsnetz. Ballograf weist nicht nur in Österreich und Skandinavien hohe Bekanntheitswerte und Qualitätsattribute aus, sondern auch in Nachbarländern wie der Schweiz und Italien.“
Dass Ballograf im Zeitraum 2015-16 in Österreich von der in London ansässigen internationalen Organisation Superbrands die weltweit begehrte Auszeichnung „Superbrand Austria“ erhalten hat, ist Anerkennung der konsequenten Arbeit für die Marke und die hohe Qualität des Sortiments. Verlässlichkeit, Sympathie und Einzigartigkeit der Produkte und die konsequente „Made in Europe (Sweden)“-Strategie werden auch die in Deutschland Werbung treibenden Unternehmen überzeugen.

Ballograf – Eine internationale Marke mit österreichischen Wurzeln

Ballograf wurde 1945 vom gebürtigen Österreicher Eugen Spitzer in Göteborg (Schweden) gegründet. In Kooperation mit dem ebenfalls aus Österreich stammenden Entwickler und Techniker Friedrich Schächter – erfand unter anderem die heute weltweit gängige Kugelschreiber-Prüfmaschine – wurde der erste Ballograf Kugelschreiber mit Druckmechanik sowie licht- und dokumentenechter Tinte entwickelt. Die Marke ist in über 45 Ländern weltweit vertreten und eine der international bekanntesten Schreibwarenmarken. Die Niederlassung für Österreich und Deutschland-Ballograf Austria/Germany – Cupa GmbH ist in Wiener Neudorf (bei Wien) ansässig.
Ballograf setzt seit jeher auf hochwertig verarbeitete Materialien, um zu begeistern. So etwa mit der lebenslangen Garantie auf die Druckmechanik oder mit einer Schreibleistung von mindestens 8.000 Metern, mit dokumentenechter Soft Tinte – der Garant für nachhaltig wirkende Werbebotschaften.

Verpassen Sie nicht die Chance, auch in Ihren Werbeartikelbedarf die Schreibgeräte der Firma Ballograf zu integrieren. Mit Ballograf haben Sie garantiert ein Werbemittelsortiment, welches sich von Ihren Wettbewerbern unterscheidet.

Wir freuen uns über Ihre Anfragen.

Jobbörse: Wer findet wen …?

Wir beschreiten neue Wege bei der Mitarbeitersuche

Brandaktuell und heiß diskutiert: der Fachkräftemangel. Auch in der Werbeartikel-Branche ist die Besetzung von offenen Stellen oftmals nicht leicht.

Liegt es wirklich nur am Fachkräftemangel?  Oder liegt es vielleicht auch daran, dass die richtigen Ansprechpartner einfach nicht zueinander finden?

Dieser Thematik haben auch wir uns gestellt. Als Einkaufs- und Marketingzentrale besteht die Möglichkeit, eingehende Bewerbungen absolut vertraulich und ohne jedes Risiko zu managen. Für den Bewerber suchen wir im Kreise unserer fest im Markt etablierten und angeschlossenen Mitgliedshäuser, ob es eine passende Stelle zu vergeben gibt. Und dies natürlich vollkommen anonym. Erst wenn sich die Möglichkeit einer Stellenbesetzung ergibt, bringen wir Bewerber und Mitgliedshaus zusammen. Unsere Vernetzung in der Werbemittelbranche ermöglicht zudem darüber hinaus interessante Möglichkeiten.

Doch langsam! Lassen Sie uns zunächst ein wenig zurückblicken. Das Problem ist lange bekannt und doch taucht es regelmäßig alle zehn Jahre wieder in den Medien auf: der Fachkräftemangel. Keine Angst, wir möchten diesen Dauerbrenner hier nicht tiefgreifender thematisieren, aber zumindest einen Aspekt aus diesem Komplex wollen wir einmal genauer betrachten. Denn obwohl die Wirtschaft mittlerweile durchaus mehr ausbildet, ergeben sich Probleme vor allen Dingen dabei, wie der potentielle Arbeitnehmer den richtigen Arbeitgeber findet und umgekehrt.

Auch in der Werbemittelbranche brennt dieses Thema durchaus unter den Nägeln. Fachleute sind rar gesät und den qualifizierten Nachwuchs findet man auf dem normalen Arbeitsmarkt höchst selten. Wir bei DIE6 beschreiten aktuell mit einer „interaktiven“ Jobbörse versuchsweise einen neuen Weg.

Angesprochen werden dabei sowohl Profis aus der Branche, die nach neuen Herausforderungen suchen, als auch Newcomer oder Seiteneinsteiger, die sich eine Mitarbeit in der spannenden Welt der Werbemittelprofis vorstellen können. Unabhängig davon, ob sie ihre Stärken im In- oder Außendienst sehen, in der Logistik oder im Druckbereich (beispielsweise Siebdruck, Gravur- oder Lasertechnik).

Voraussetzung hierfür ist allerdings eine entsprechende Ausbildung und die entsprechende Motivation, sich in höchst professionell und zukunftsorientiert geführten Unternehmen in vielfältigsten Aufgabenbereichen und einem attraktiven Arbeitsumfeld zu behaupten. Wir bieten mit unseren 15 Mitgliedern große regionale Auswahlmöglichkeiten: von Hamburg bis Ingolstadt und sogar bis nach Österreich. Darüber hinaus garantieren wir absolute Vertraulichkeit und die Archivierung der Unterlagen für den Fall, dass aktuell keine adäquate Stelle verfügbar ist, die Qualifikation des Bewerbers aber eine zukünftige Zusammenarbeit mit einem der 15 Mitgliedsunternehmen nicht ausschließt.

Es würde uns freuen, wenn wir auf zahlreiches Interesse stoßen und sehen den ersten eingehenden Bewerbungen mit Freude entgegen.

Grafik-Jobbörse

Plakativ und auffällig. Auf der DIE6 Seite wird es dem Bewerber so einfach wie möglich gemacht. Einfach hier klicken, Formular ausfüllen, Unterlagen hochladen und fertig.